Unser Sommerfest für die Kinder war ein voller Erfolg.

Unter dem Aspekt, weitere Spendengelder für den Bau unser neuen Räumlichkeiten am Brödermannsweg zu sammeln, fand am 09.07.2016 ein Sommerfest für die Kinder in der Turnhalle statt.

Ich möchte an dieser Stelle mich nochmals bei allen fleißigen Helfern bedanken. Ohne den Einsatz im Vorwege und vor Ort wären diese Stunden nicht so reibungslos verlaufen.

Alle Abteilungen vom Standort Brödermannsweg waren vertreten. Das hat es bisher nur sehr selten gegeben. Ich möchte, gerade deshalb, dies nochmals erwähnen.

In der Turnhalle  haben Fußball-Mädchen an unseren Stationen mit gearbeitet.  Die Jungs der 1. B haben am Vorabend Luftballons aufgepustet.

Die Volleyballer haben im Anschluss der Turn-u. Spaßaktion Interessierten die Chance auf ein Volleyball – Match geboten, wo aus jeder Volleyball- Mannschaft Vertreter vorhanden waren. Männer-/ Damen- / Mix- und Jugendmannschaft.

Die Turnabteilung hatte mit einem komplizierten und fordernden Aufbau die 2 Stunden im Vorwege gestaltet.

Zu erwähnen sind die vielen weiteren Hände von Eltern und Fußballern beim Auf-und Abbau in der Turnhalle. Die Damen aus den Gymnastikgruppen, die den Verkauf unter ihren Fittichen hatten.

Die gespendeten Lebensmittel und Getränke brachten die Tische zum Durchhängen. Diese Vielfalt. Von Muffins, Kuchen bis hin zur türk. Pizza, Melone und Laugengebäck, herzhaft mit Würstchen und Frikadellen. Für jeden Gaumen war etwas dabei, selbst Vegan. Reichlich Süßigkeiten für die Kinder. Die Fotos dokumentieren nur noch die letzten Züge.

Wir haben die stattliche Summe von  123,60€ zusammen bekommen.

Die Kinder haben mit Freunde diese Stunden genossen. Mit viel Spaß beim Balancieren, klettern und Trampolin springen

fehlte nicht die Energie beim Torwandschießen oder Kartoffellauf weitere Fertigkeiten zu schulen. Das beliebte Dosenwerfen oder Erbsen hauen spornte selbst die Kleinsten  zu mehr Ehrgeiz an. Das war mein Ziel.

Fragen von Neugierigen konnten gleich an die entsprechenden Abteilungen verwiesen werden.

Mein Ziel als Vereinsjugendwart wurde erfüllt. Ich danke euch allen.

Ein nächstes Sommerfest wird bestimmt kommen  ;-)

Gemeinsam können wir fast alles schaffen……

 

Katrin

 
 
 
 
 

 

Wie versprochen melden wir uns nach unserer Rückkehr aus Togo mit einigen Eindrücken von unserer interkulturellen Bildungsreise. Während dieser Reise haben wir das Büro von Ossara e.V. in Togo (Norden von Togo) offiziell eröffnet. Im Rahmen dessen fand das angekündigte Mini-Fußball-Turnier am 21.03.2018 statt.
 
Um 14:15 war der Anpfiff vom Mini-Fußballturnier, an dem vier Schulmannschaften aus der Stadt Kara teilgenommen haben. Es waren ca. 1.200 Zuschauer/innen um das Spielfeld anwesend. Unter den Zuschauer/innen waren Lehrkräfte, Eltern und lokale Behörden sowie andere Schüler/innen. Alles lief ohne Zwischenfälle und mit sehr guter Stimmung ab. Bei der Preisverleihung wurden die mitgebrachten Fußballtrikots und -hosen vom Turn- und Sportvereinigung Eppendorf-Groß Borstel von 1908 e.V. sowie neue Bälle und kleine Geldbeträge 15.000 (22,90-€) und 20.000 (30,53-€) FCFA vom Team Ossara e.V. übergeben. Die Schulen hatten sich für das Turnier Fußballtrikots und -hosen ausgeliehen. Die Grundschulmannschaften liefen zum großen Teil barfuß. 

 

Dank der Spende von Ihrem Verein verfügen nun die vier Schulen über eigene Trachten für weitere sportliche Aktivitäten. Mit dem kleinen Geldbetrag sollen die Gewinner/innen Kreide für den Unterricht kaufen. Alle Jungen – auch die Verlierer – freuten sich sehr über die Preise. Nur eine Schule bemängelt die falsche Größe der Trikots. Der Schule wurde bei einem zukünftigen Turnier von Ossara e.V. angemessene Trikots versprochen, da eine Spende von FC Teutonia in Hamburg noch aussteht.
 
Während der Spielpause wurde die Gelegenheit genutzt, um auf den Verein Ossara e.V. aufmerksam zu machen und mit den Anwesenden über die Themen Bildung, Ausbildung, Gesundheit und kulturelle Vielfalt auszutauschen. Hervorgehoben wurde vor allem die Verknüpfung zwischen  Sport und Bildung hervorgehoben. Gerne werden wir demnächst ein solches Turnier mit anderen Schulen organisieren. Daher freuen uns über weitere Spenden in Form von Trikots, Hosen, Schuhe, Bälle usw. Geldspenden sind natürlich auch willkommen, um die Spielfelder schöner zu gestalten und Nachhilfestunden für unsere Fußball interessierte Kinder zu finanzieren. 

 

Um 18:00 endeten das Mini-Turnier und die damit verbundenen Aktivitäten.

 

PS: Sie sind herzlich eingeladen, an unserer Infoveranstaltung am 21.04.2018 teilzunehmen (Programm und Einladung im Anhang). Wir werden an diesem tag ausführlich über die Reise berichten und weitere Bilder präsentieren.

 

Im Vorfeld möchten wir uns erneut bei Ihnen bedanken und verbleiben 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Nicolas Moumouni

(Vorstandsvorsitzender)